Die Gruenen
Störer

Ganz privat

Stuttgart, der Ort, an dem ich mich wohl fühle!

Ich bin überzeugte Stuttgarterin. Ich lebe gerne in dieser Stadt. Hier liegt mein Lebensmittelpunkt, hier leben meine Familie und meine Freunde. Heimat ist für mich kein rein geografischer Punkt, Heimat ist der Ort, an dem ich mich wohl fühle.

Mit zwölf Jahren kam ich aus einem anatolischen Dorf nach Filderstadt. Ich sprach kein Wort Deutsch. Ich weiß noch genau, dass wir an einem Augusttag 1978 spätnachts in Stuttgart landeten. Wir lebten damals in einem Haus in Filderstadt. Eine meiner ersten Erinnerungen ist die, wie ich mit meinen beiden jüngeren Brüdern bei uns im Garten stand. Wir zählten staunend die Frauen, die selbst am Steuer eines Autos saßen. Das konnten wir kaum glauben.
Ich hatte Glück und eine engagierte junge Lehrerin, die mich sehr unterstützte. Mein Vater half mir beim Deutschlernen und es gab Stützkurse für Ausländerkinder. Nach der Mittleren Reife wechselte ich auf das Wirtschaftsgymnasium, die Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule in Stuttgart Ost, und nach dem Abitur studierte ich in Hohenheim  Wirtschaftswissenschaften. Meine Familie hat mich auf meinem Weg enorm unterstützt. Ich hatte immer den Ehrgeiz und den Willen, aber ohne die Hilfe meiner Familie wäre es nicht gegangen. Heute leite ich in Stuttgart mein eigenes Steuerberatungsbüro, bin verheiratet mit Sami Aras und wir haben zwei Kinder.

Im Jahr 1992 kam ich zu den Grünen und wurde 1999 in den Stuttgarter Gemeinderat gewählt. Von 2007 an war ich Fraktionsvorsitzende der Grünen im Gemeinderat, seit 2011 bin ich Landtagsabgeordnete. Im Jahr 2016 gelang es mir, mein Direktmandat im Wahlkreis Stuttgart I zu verteidigen, kurz darauf wurde ich von den Abgeordneten zur Präsidentin des Landtag von Baden-Württemberg gewählt.


Diese Website dient als Archiv und wird nicht mehr aktualisiert. Klicken Sie hier, um zur neuen Website zu gelangen:
Zur neuen Website!